Microsporum Canis

Schnelle Hilfe und Beratung

Microsporie ist eine Hautpilzerkrankung, die durch Microsporum Canis hervorgerufen wird. Nahezu jeder, der mit Tieren zusammenlebt oder arbeitet, wird diese Pilzerkrankung kennen. Sie kann jeden heimsuchen. Und bei wem sie sich einmal eingenistet hat, der wird sie auch kaum noch los. Jedenfalls nicht allein durch die Behandlung der befallenen Tiere und auch nicht durch noch so gründliches Putzen der Räumlichkeiten.

 

Denn Microsporum Canis lässt sich selbst durch aggressive, hochtoxische und umweltschädigende Reinigungs- und Desinfektionsmittel nicht immer restlos vernichten.

 

Microsporum Canis lässt sich während eines akuten Krankheitsbefalls nur eindämmen - durch Medikamente, ständiges Putzen usw.. Das ist nicht nur kostspielig, arbeitsintensiv und nervenaufreibend. Die Folgeschäden, die durch den übermäßigen Einsatz der Medikamente sowie durch Reinigungsmittel entstehen können, sollten ebenfalls nicht ausser Acht gelassen werden.

 

Trotz all dieser Bemühungen wird jedoch das Umfeld nicht frei von Sporen des Microsporum canis. Bis zu 18 Monaten bleiben die Microsporum canis Sporen infektiös, und es kann überall im Umfeld der Tiere zu einer Reinfektion kommen.

Betroffen sind in der Regel Tiere mit geschwächtem Immunsystem. So befällt der Microsporum canis Pilz häufig trächtige oder säugende Katzen sowie Jungtiere ab der dritten Lebenswoche, da ab diesem Zeitpunkt der Immunschutz durch die Mutterkatze allmählich nachlässt und bis etwa ab der sechsten Woche ganz abgebaut ist. Auch Tiere, die durch eine Impfung oder Entwurmung vorübergehend geschwächt sind, sowie Tiere in einem allgemein schlechten Zustand, wie es häufig bei Tierheimtieren der Fall ist, sind willkommene Opfer des Microsporum Canis.

AerO³ UV-C & Ozon Luftreinigungsgeräte für gesunde, reine Luft

Qualität Made in Germany

 

AerOzon Technologie UVC-Ozon Luftreiniger arbeiten nach dem Prinzip der photolytischen Oxidation ( kalte Verbrennung ). Hierbei ist es wichtig zu wissen, dass es sich um eine Technik handelt, bei dem durch kontrolliert erzeugtes UVC -Licht in Verbindung mit dem Luftsauerstoff sauberes reines Ozon erzeugt wird - ein umweltfreundliches Verfahren, das der Natur nachempfunden wurde und bei dem keinerlei gefährliche Nebenprodukte wie Stickoxide entstehen. Sobald das Ozon die Verbindung mit den Mikroorganismen und Geruchsmolekülen eingegangen ist, zerfällt es und als Restprodukt bleibt wieder Sauerstoff. Der frische Duft nach der Reinigung mit dem AerO³ UVC-Ozon-Luftreinigungsgerät ist wie nach einem Gewitter und zeigt Ihnen die natürliche Art der Luftreinigung.

 

AerO³ UVC-Ozon-Luftreinigungsgeräte von AerOzon Technologie sind ideal, um sowohl im Wohnumfeld, bei Züchtern und in Tierheimen/-Pensionen, als auch in der Gastronomie, Hotellerie und vielen anderen Umgebungen für natürlich reine Luft zu sorgen.

 

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung in der Raumlufthygiene, wir beraten Sie gerne und kompetent.